Wegen der am Dienstagabend beschlossenen Beschränkungen dürfen auch am Frankfurter Flughafen nur noch EU-Bürger einreisen.

Rund 5.000 Menschen wurden dort am Mittwochmorgen allein bis 8 Uhr kontrolliert, wie ein Sprecher der Bundespolizei dem hr sagte. Allein am Mittwoch seien über 100 Flüge von der Regelung betroffen. Menschen, die nicht einreisen dürfen, müssen im Transitbereich auf einen Rückflug warten. Ausnahmen gibt es für Drittstaatangehörige mit längerfristigem Aufenthalts- recht in einem EU-Staat.