Um den Raupen des Eichenprozessionsspinners den Garaus zu machen, lässt Frankfurt fast 220 Hektar Stadtwald besprühen.

Die Aktion begann nach Angaben der Stadt am Donnerstag in der Nähe des Stadions. Zum Einsatz kommt ein Hubschrauber. Er überfliege die Bäume und verteile ein biologisches Mittel.