Anwohner haben am Donnerstagabend der Polizei gemeldet, dass Schüsse in Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau) gefallen seien.

Eine Streife entdeckte bei einer Absuche neun Platzpatronen-Hülsen. Die Beamten kontrollierten später zwei 16 und 18 Jahre alte Männer. Der Ältere war im Juli durch eine Schussabgabe aus einer Schreckschusswaffe aufgefallen. Diesmal wurde keine Waffe gefunden.