Erdbeerstände sind in den vergangenen Wochen mehrfach ausgeraubt worden - die Polizei in Hessen spricht am Donnerstag von einem neuen Phänomen.

Die Täter sähen in den Verkaufsbuden ein vermeintlich einfaches Ziel, wie ein Sprecher des Landeskriminalamtes erläuterte. Erdbeerstände wurden in den vergangenen Wochen in Lohfelden, Vellmar oder Mörfelden-Walldorf überfallen. Die Täter waren bewaffnet und flohen mit Bargeld.