Die Staatsanwaltschaft Hanau ermittelt gegen einen katholischen Pfarrer aus dem Main-Kinzig-Kreis wegen des Verdachts auf den Besitz kinder- und jugendpornografischer Schriften.

Weitere Angaben wollte die Behörde mit Hinweis auf das laufende Verfahren am Montag nicht machen. Zuvor hatte die "Fuldaer Zeitung" darüber berichtet. Der Priester sei mit sofortiger Wirkung von allen Ämtern beurlaubt worden, teilte das Bistum Fulda mit. Zudem habe ihm Bischof Gerber die Ausübung jeglicher priesterlicher Tätigkeit verboten.