Nach einem Schuss auf ein Auto in Bad Soden-Salmünster (Main-Kinzig) ermitteln die Fahnder wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Am Tatort sei eine Geschosshülse entdeckt worden, so Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag. Bei dem Schuss waren am Samstag ein 23- und ein 24-Jähriger aus Bayern in ihrem Pkw unverletzt geblieben. Allerdings wurden auch Blutstropfen gefunden. Die Hintergründe der Tat sind unklar.