Die Veröffentlichung eines Hetz-Videos im Zusammenhang mit dem rassistischen Anschlag in Hanau zieht Ermittlungen nach sich.

Die Berliner Polizei und das Polizeipräsidium Südosthessen sei dem mit Vorgang befasst, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit. Hanaus Oberbürgermeister Kaminsky (SPD) hatte Anzeige gegen den Macher des Videos gestellt. Dieses stammt ersten Erkenntnissen zufolge von einem rechtsextremen Blogger, der die Opfer verhöhnt. "Ich bin schockiert, dass so ein Schund im Netz zugänglich ist", so Kaminsky.