Die Bürgerbeteiligung an den Plänen zum Ausbau der A661 bei Frankfurt muss wiederholt werden.

Das teilte das Regierungspräsidium Darmstadt am Freitag mit. Demnach waren die Unterlagen des durchgeführten Beteiligungsverfahrens nicht vollständig beziehungsweise fehlerhaft. Bürger können nun bis zum 15. April die korrigierten Pläne einsehen. Bereits erhobene Einwände bleiben gültig.