Wegen versuchter räuberischer Erpressung der Deutschen Bank ist ein 58-jähriger Mann am Dienstag vom Landgericht Frankfurt zu 4500 Euro Geldstrafe verurteilt worden.

Der Berliner hatte im vorigen November eine E-Mail an die Bank geschickt, in der er die Zahlung von einer Million Euro verlangte - anderenfalls "detoniert eine Bombe".