Eine Frau isst im Sonnenschein ein Eis

Die kommende Woche wird heiß: Derzeit sieht es so aus, als würde in großen Teilen Hessens an mehr als drei Tagen die 30-Grad-Marke geknackt.

Von grau und regnerisch zu sonnig und heiß? Genau das könnte in weiten Teilen Hessens in der kommenden Woche bevorstehen - bei Temperaturen von mehr als 30 Grad. Schon am Wochenende nimmt das Wetter Anlauf auf den Sommer mit jeder Menge Sonnenschein und Temperaturen bis 26 Grad - pünktlich zum Sommeranfang am Sonntag.

"Am Mittwoch wird es dann voraussichtlich schon in tiefliegenden Gebieten Hessens wie Frankfurt, Wiesbaden oder Bensheim sehr warm werden", sagt hr-Meteorologe Peter Schwarz voraus. "Dort wird wohl die 30-Grad-Marke geknackt." Am Donnerstag dürften dann auch die anderen Regionen Hessens folgen.

Spätestens am Donnerstag wird es heiß

Ein Trend, der nach derzeitigem Stand einige Tage anhalten wird: "Die hohen Temperaturen werden mindestens bis Samstag nächster Woche bleiben. Auch Sonntag kann es in einigen Gebieten noch sehr heiß werden, auch wenn dort dann schon Gewitter dazu kommen können", sagt Schwarz.

Damit deutet sich die erste Hitzewelle des Jahres an. Denn wenn drei Tage hintereinander Temperaturen über 30 Grad erreicht werden, sprechen Meteorologen bereits davon.

Allerdings: Trotz der hohen Temperaturen dürfte es zunächst erträglich bleiben, glaubt Schwarz. "Gerade in den ersten Tagen wird die Hitze noch trocken sein. Das macht das ganze weniger belastend als schwüle Hitze." Auch in den Nächten wird es zunächst wohl noch nicht ganz so heiß werden.

Sendung: hr-fernsehen, alle wetter!, 19.06.2020, 19.15 Uhr