Audio

Mann greift an Heiligabend zur Machete

Nach einem Streit bei einer Weihnachtsfeier hat ein Mann in Nordhessen einen anderen mit einer Machete verletzt. Es handelt sich um den Freund seiner Tochter.

Der 43 Jahre alte Beschuldigte habe mit seiner Ex-Lebensgefährtin sowie deren Tochter und deren Lebensgefährten an Heiligabend zusammengesessen, teilte die Polizei in Eschwege am Sonntag mit. Am frühen Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages habe der 43-Jährige die Tochter beleidigt und sei des Hauses verwiesen worden. Er sei zu seiner Wohnung gegangen.

Dort habe der 23 Jahre alte Lebensgefährte der Tochter kurz darauf versucht, den Mann zur Rede zu stellen. Daraufhin habe der 43-Jährige die Tür geöffnet und mit einer Machete in Richtung des Jüngeren geschlagen, bevor er die Tür gleich wieder geschlossen habe. Dabei verletzte er seinen Widersacher laut Polizei an der Hand. Der 23-Jährige sei in einem Krankenhaus ambulant versorgt worden. Auf den Angreifer warte nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars