Die Autobahnpolizei hat am Freitag auf der A44 bei Kassel den stark alkoholisierten Fahrer eines Lkw gestoppt.

Ein Zeuge hatte wegen der auffälligen Fahrweise des Sattelzugs die Beamten alarmiert. Diese stoppten den 60-jährigen Lkw-Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab 2,1 Promille. Seine Fahrt war damit zu Ende.