Die Polizei in Kassel hat einen volltrunkenen Autofahrer nach zwei Unfällen aus dem Verkehr gezogen.

Der 24-Jährige hatte zwei geparkte Autos gerammt und war geflüchtet. An einer Tankstelle konnten die Beamten den Mann, der keinen Führerschein besaß, aus dem Verkehr ziehen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,5 Promille. Den Schaden gab die Polizei mit rund 10.000 Euro an.