Ein Fahrrad liegt unter einem Lkw
Unfälle, in die Fahrradfahrer und Lkw involviert sind, enden oft tödlich. (Symbolbild) Bild © picture-alliance/dpa

Bei einem Verkehrsunfall ist am Donnerstagvormittag ein Fahrradfahrer ums Leben gekommen. An einer Kreuzung war er mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Der genaue Hergang ist unklar, die Polizei sucht Zeugen.

Bei einem Unfall an einer Kreuzung in Weiterstadt (Darmstadt-Dieburg) ist ein Radfahrer ums Leben gekommen. Der 28-Jährige sei am Donnerstagvormittag aus derzeit noch ungeklärter Ursache mit einem Lastwagen zusammengeprallt, teilte die Polizei in Darmstadt mit. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Polizei sucht Zeugen

Ein Sachverständiger wurde beauftragt, den Unfallhergang zu rekonstruieren. Nach bislang unbestätigten Informationen soll der Lkw mit einer sogenannten Toter-Winkel-Kamera ausgestattet gewesen sein, derzeit ist aber noch offen, ob sich der Zusammenstoß bei einem Abbiegemanöver ereignete. Der 43 Jahre alte Lkw-Fahrer wurde durch Mitarbeiter der Notfallseelsorge betreut. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls.

Erst vor wenigen Tagen war in Frankfurt ein 34-jähriger Fahrradfahrer ebenfalls bei einem Zusammenprall mit einem Sattelzug tödlich verletzt worden. Zu dem Unfall war es beim Abbiegen des Lastwagens gekommen.