Drei Fahrzeuge sind am Samstagabend in Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau) laut Polizei vorsätzlich in Brand gesetzt worden.

Der Schaden an den Kleintransportern belaufe sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Ermittlerinnen und Ermittler baten Zeugen, sich mit Hinweisen bei ihnen zu melden.