Im Prozess um Betrug mit einem sogenannten Fake Shop hat das Landgericht Frankfurt einen 52-Jährigen zu dreieinviertel Jahren Haft sowie zwei Komplizen zu Bewährungsstrafen verurteilt.

Die Männer hatten bis 2014 Elektronik-Artikel angeboten und nach Vorkasse nicht geliefert. Gesamtschaden: 500.000 Euro. Ein erstes Urteil war weniger mild.