Vor dem Landgericht Frankfurt beginnt am Dienstag der Prozess um die Insolvenz des Versandhändlers Neckermann.

Es geht um die Frage, zu welchem exakten Zeitpunkt Neckermann 2012 pleite und ab wann das erkennbar war. Um die Vielzahl von Teilnehmern des Zivilprozesses aufnehmen zu können, musste eigens ein größerer Verhandlungsraum gesucht werden,wie das Gericht mitteilte. Nach Auffassung zweier Insolvenzverwalter wartete das damalige Management des Konzerns 2012 zu lange mit dem Insolvenzantrag. Die Beklagten weisen den Vorwurf zurück.