Falsche Dachdecker haben im Frankfurter Stadtgebiet innerhalb eines Jahres rund eine halbe Million Euro Beute gemacht.

Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bei der Masche verschaffen sich die Täter unter dem Vorwand, das Dach reparieren zu wollen, Zugang zum Haus und bestehlen die zumeist älteren Bewohner. In einem Fall wurden einem 92-Jährigen 100.000 Euro und Schmuck gestohlen.