Die Polizei ist in Nordhessen einer Bande mutmaßlicher Trickbetrüger auf die Schliche gekommen.

Zwei 36 und 37 Jahre alte Männer wurden festgenommen, einem 36-Jährigen gelang die Flucht. Es gab Durchsuchungen in Baunatal und Bremen.

Das Trio soll sich im Herbst als Polizeibeamte ausgegeben und von Rentnern insgesamt 30.000 Euro ergaunert haben, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten. Sie seien für vier Taten in Kassel verantwortlich und sollen mit einem bereits gefassten 29-Jährigen gemeinsame Sache gemacht haben.