Ein 80-Jähriger in Frankfurt ist von einem Betrüger um 34.000 Euro gebracht worden.

Der Betrüger hatte sich am Telefon als Microsoft-Mitarbeiter ausgegeben und behauptet, der Computer des Mannes sei gehackt worden, wie die Polizei am Freitag meldete. Mit den abgefragten Kontodaten konnte der Täter das Geld abheben. Von ihm fehlt jede Spur.