Mit Blaulicht auf dem Dach ist ein Autofahrer am Mittwochabend über die A3 in Richtung Köln gefahren, wie die Polizei mitteilte.

Doch der 51-Jährige war kein Polizist auf dem Weg zu einem Einsatz, sondern nur ein ganz normaler Verkehrsteilnehmer, der sich offenbar freie Fahrt verschaffen wollte. Zeugen fiel der Wagen zwischen Niedernhausen (Rheingau-Taunus) und Bad Camberg (Limburg-Weilburg) auf, die alarmierten echten Polizisten stoppten den Audi-Fahrer daraufhin.

Warum er es so eilig hatte, wollte der Mann aus Sinsheim in Baden-Württemberg nicht sagen, wie die Polizei berichtete. Er durfte dann ohne Blaulicht weiterfahren - wird sich aber wegen Amtsanmaßung und Nötigung verantworten müssen.