Audio

Zwei Verletzte bei Falschfahrer-Unfall auf A49

Bei einem Unfall mit einem Falschfahrer auf der A49 bei Kassel sind zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

Bei der Kollision zweier Autos auf der A49 bei Kassel sind beide Fahrer verletzt worden. Ein 52 Jahre alter Falschfahrer stieß in der Nacht zum Sonntag zwischen den Anschlussstellen Kassel Niederzwehren und Kassel Auestadion mit seinem Auto gegen einen entgegenkommenden Wagen, wie die Polizei Nordhessen mitteilte.

Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt, der 37-jährige Fahrer des anderen Autos leicht. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Warum der 52-Jährige entgegen der Fahrtrichtung fuhr, war am Sonntagmorgen noch unklar.

Autobahn für zwei Stunden gesperrt

Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die A49 in Fahrtrichtung Kreuz Kassel Mitte von 23.45 bis circa 2.30 Uhr voll gesperrt.

Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen