Foll heißt Fulda in Osthessen und FD ist das Autokennzeichen der Stadt: Das Motto für das Landesfest 2021 wurde vorgestellt.

"FD - Foll hessisch" lautet das Motto des Hessentags 2021 in Fulda. Das teilten die Stadt und die Landesregierung am Mittwoch bei der Vorstellung des Logos in Fulda mit. Beim Texten des Mottos ist den Kreativen aber keineswegs ein Fehler unterlaufen: Der Begriff "Foll" steht in Osthessen für Fulda.

Mit dem Logo wird nun für das 61. Landesfest geworben. Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer (CDU), sagte: "Fulda hat einiges zu bieten - von Kultur und Bildung bis zu Natur. Das Logo mit seinen vielen Icon-Elementen deckt alle Facetten des Hessentags und der Stadt Fulda ab." Die beiden Großbuchstaben FD - das Autokennzeichen Fuldas - bestehen aus vielen kleinen Piktogrammen. Sie symbolisieren zum Beispiel das Feiern, Musik, Sport und viele weitere für Fulda und die Region bekannte Abbildungen. Wintermeyer betonte, das zehntägige Landesfest solle die Menschen verbinden und Brücken bauen in der Gesellschaft.

Der Fuldaer Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld (CDU) sagte, er erwarte nachhaltige Impulse für die Stadtentwicklung. So sollen die Millionen-Zuschüssen des Landes für Bauprojekte investiert werden. Geplant seien unter anderem eine Radverkehrsbrücke für den Fluss Fulda, die Entwicklung des Kulturhofs, die Stadion-Sanierung und die Erweiterung der Touristen-Information in der Innenstadt.