Nach dem Messerangriff auf einen Jugendlichen in einem Park in Wiesbaden hat die Polizei den mutmaßlichen Täter festgenommen.

Der 25-Jährige sitze in Untersuchungshaft, teilten die Behörden am Donnerstag mit. Er soll den 16-Jährigen im Streit mit dem Messer am Hals verletzt haben. Dem Mann wird versuchte Tötung vorgeworfen. Bilder einer Überwachungskamera hatten auf seine Spur geführt.