Nach einer Schlägerei hat die Polizei am Dienstag einen 37-Jährigen in Marburg festgenommen.

Er hatte sich mit einem 53-Jährigen geprügelt und war dann geflüchtet, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Ältere erlitt Schürfwunden und Prellungen an Kopf und Oberkörper und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Hintergrund des Streits ist unklar.