Im Missbrauchskomplex Münster hat es am Dienstag mehrere Festnahmen gegeben, eine davon in Hessen.

Nach Angaben der Polizei durchsuchten 180 Einsatzkräfte Wohnungen in vier Bundesländern. Bei Frankfurt wurde ein 29 Jahre alter Mann festgenommen. Ihm wird schwerer sexueller Missbrauch vorgeworfen. Insgesamt gibt es in dem Komplex derzeit 21 Verdächtige, zehn von ihnen sind in Haft. Der Fall des schweren sexuellen Missbrauchs mehrerer Kinder in Münster war Anfang Juni bekannt geworden.