Die Polizei hat am Friedberger Platz im Frankfurter Stadtteil Nordend einen Mann wegen des Verdachts der Volksverhetzung festgenommen.

Das teilten die Beamten am Montag auf Twitter mit. Der 44 Jahre alte Mann soll "lauthals antisemitische Parolen" gerufen haben. Wann der Vorfall passiert war, teilte die Polizei zunächst nicht mit.