Internationale Ermittler sind einer kriminellen Bande auf die Schliche gekommen, die lange Zeit in Deutschland und Italien mit falschem Olivenöl gehandelt haben soll.

Auch Restaurants und Geschäfte in Frankfurt sollen beliefert worden sein. 24 Verdächtige seien festgenommen worden, zwei davon in Deutschland, erklärten die Ermittler am Dienstag.

Die Bande soll Soja- oder Sonnenblumen- öl mit verschiedenen Substanzen, etwa Beta-Carotin versetzt haben, um es wie Natives Ölivenöl Extra aussehen zu lassen. Alle 15 Tage seien 23.000 Liter nach Deutschland gekommen.