Demolierte Blitzersäule in Bad Schwalbach.
Die Blitzersäule in Kiedrich ist heftig verrußt. Bild © Polizeipräsidium Westhessen

Wollte ein ertappter Tempo-Sünder rasch Beweisfotos vernichten oder sollte getestet werden, wie feuerfest eine Blitzersäule ist? In Eltville haben Unbekannte eine Radarfalle stark beschädigt.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Unbekannte eine Blitzersäule in der Eltviller Straße zwischen Eltville und Kiedrich (Rheingau-Taunus) demoliert. Was genau die Täter mit dem Gerät zur Geschwindigkeitsüberwachung angestellt haben, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Fakt ist: Im unteren Bereich ist die Blitzersäule stark verrußt. Wurde das Feuer möglicherweise durch Grillanzünder, Böller oder Bengalos ausgelöst? Die Polizei hofft auf Zeugen, denen etwas aufgefallen ist. Den Sachschaden schätzt sie auf etwa 10.000 Euro.

Fotos noch zu verwenden?

Vermutlich sei die Säule im aktuellen Zustand nicht mehr funktionstüchtig. Man habe das jedoch noch nicht getestet, erklärte ein Polizeisprecher. Auch ob die zuletzt gemachten Fotos noch zu verwerten sind und was darauf zu sehen ist, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.