Ein Einfamilienhaus in Messel (Darmstadt-Dieburg) hat am Sonntag gebrannt.

Anwohner hatten das Feuer auf ihrer Terrasse entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert, wie die Polizei berichtete. Die Flammen griffen auf die Holzfassade und anschließend auf den Dachstuhl über. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen.

Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 50.000 Euro.