Bei einem Brand in einer Grundschule im Odenwald sind rund 70.000 Euro Schaden entstanden.

Brandstiftung werde als Brandursache nicht ausgeschlossen, wie die Polizei berichtete. Menschen seien bei dem Vorfall am Freitagmittag nicht verletzt worden. Alle anwesenden Kinder seien von ihren Lehrern rechtzeitig ins Freie geführt worden. Das Feuer sei in einem Flur vor der Schulküche ausgebrochen. Es konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden.