Beim Brand zweier Mehrfamilienhäuser in Gründau (Main-Kinzig) ist am Mittwoch ein Sachschaden von rund 700.000 Euro entstanden.

Die beiden Gebäude seien stark zerstört und unbewohnbar, sagte eine Polizeisprecherin. Die Bewohner hatten sich unverletzt ins Freie retten können. Zur Brandursache konnte die Sprecherin zunächst keine Angaben machen.