Nach einer Brandserie in der Nacht zum Donnerstag hat die Polizei in Rüdesheim (Rheingau-Taunus) den mutmaßlichen Brandstifter festgenommen.

Der 29-Jährige habe sich in der Nähe der Brandorte aufgehalten, sagte ein Polizeisprecher. Der Tatverdächtige soll an vier Firmengebäuden gezündelt haben. Der Gesamtschaden beträgt rund 100.000 Euro.