Im Gießener Stadtteil Rödgen ist am Donnerstagnachmittag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

Da der Zünder des 50 Kilo schweren Sprengkörpers beschädigt war, musste dieser gesprengt werden, wie die Polizei mitteilte. Gebäude in der Umgebung mussten nicht evakuiert werden. Kurz vor Mitternacht war die Bombe entschärft.