Nach einem Auffahrunfall mit drei Verletzten am Samstagabend sind zwei Personen vom Unfallort geflohen.

Zuvor habe ein Auto an einer roten Ampel in Wiesbaden gehalten, teilte die Polizei mit. Ein anderes Auto sei von hinten mit Wucht aufgefahren. Dabei wurden die drei Insassen des ersten Wagens leicht verletzt. Die beiden Insassen des hinteren Fahrzeugs stiegen den Angaben zufolge kurz aus, begutachteten den Schaden und flohen anschließend von der Unfallstelle. Kurz danach wurde das Fluchtauto an der A671 in der Abfahrt Mainz-Kastel gefunden, allerdings ohne Fahrer und Beifahrerin.