Ein Fohlen ist bei einem Unfall auf einer Landstraße bei Bad Sooden-Allendorf (Werra-Meißner) getötet worden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der 55 Jahre alte Tierhalter am Dienstagabend zwischen Oberrieden und Hilgershausen zwei Pferde und zwei Fohlen seinem Traktor folgen lassen. Die Fohlen liefen unbefestigt mit. Eines lief plötzlich auf die Gegenfahrbahn und wurde von einem Pkw erfasst.