In einem jüdischen Gebetsraum im Transitbereich des Flughafens Frankfurt ist ein Thoraschrein mit einem Hakenkreuz beschmiert worden.

Wie die Polizei in der Nacht zum Samstag mitteilte, wurde die Schmiererei bereits vor einigen Tagen entdeckt. Der Gebetsraum sei wegen Corona länger geschlossen gewesen, deshalb habe man die Schändung erst jetzt bemerkt.