Im vergangenen Jahr sind in Hessen laut Polizeilicher Kriminalstatistik 12.424 Fahrräder gestohlen worden.

Mit 4.407 gestohlenen Rädern ist die Stadt Frankfurt Spitzenreiter. Es folgen Kassel mit 886 und Offenbach mit 761. Laut PKS ist Fahrradklau ein überwiegend männliches Delikt: Von den 1.001 ermittelten Tatverdächtigen waren 957 Männer und nur 44 Frauen.

Viele Fahrräder werden dem Hessischen Landeskriminalamt zufolge im Rahmen sogenannter "Gelegenheitstaten" gestohlen und nur kurz von den Tätern zum Fahren benutzt. Vereinzelt würden Fahrräder aber auch über einschlägige Internet-Handelsportale zum Kauf angeboten.