Aus Habgier soll eine Altenpflegerin eine Hundertjährige erstickt haben, nun hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage wegen Mordverdachts erhoben.

Die 41-Jährige habe die im Bett liegende Frau im Januar mit einem Kissen erstickt, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Die aktuelle Pflegerin hatte die 41-Jährige dann dabei erwischt, wie sie nach Wertsachen suchte.