Zwei Wochen nach den Ausschreitungen in Frankfurt ist es auch in der Nacht zum Sonntag auf dem Opernplatz ruhig geblieben.

Auch ein unangemeldeter Demonstrationszug gegen Rassismus mit 120 Menschen verlief friedlich, teilte die Polizei mit. Die Demo hielt auf dem Weg zur Konstablerwache nur kurz am Opernplatz und löste sich bereits vor Mitternacht komplett auf. Der Platz habe sich insgesamt ohne Zwischenfälle geleert. Wie schon an den Abenden zuvor sei die Zahl der feiernden Menschen vor der Oper zurückgegangen.

Nach den Krawallen auf dem Opernplatz vor zwei Wochen gilt an Wochenenden ab Mitternacht ein Betretungsverbot für den Opernplatz. Bis 1 Uhr nachts muss der Platz geräumt sein.