Nathalie, Azubi zur Fachangestellten für Bäderbetriebe, im Schmetterlingskostüm auf einem Aufblas-Flamingo

Vier Grad Außentemperatur am Morgen? In Frankfurt-Hausen die perfekte Atmosphäre, um die Freibadsaison zu eröffnen. Das traditionelle Anbaden fand in diesem Jahr früher als sonst statt. Das vorsommerliche Frühlingswetter am Wochenende dürfte noch mehr Badegäste locken.

Videobeitrag

Video

zum Video Erste Schwimmer eröffnen Freibadsaison

hs
Ende des Videobeitrags

Das Hausener Schwimmbad ist das kleinste Freibad in Frankfurt. Es geht familiär zu und in Hausen startet die Saison früher als anderswo. Meistens am 1. April. In diesem Jahr - wegen des Wochenendes - noch ein bisschen früher.

Am Samstagmorgen, kurz nach sechs, stehen die ersten Badegäste vor der Kasse und warten auf den Einlass zum traditionellen "Anbaden". In Hausen ist das alljährlich mit einem fröhlichen Event verbunden. Die Mitarbeiter werfen sich in bunte Kostüme. Freibad-Betriebsleiterin Anette Hamel begrüßt im schillernd grünen Meerjungfrauenkostüm mit roter Perücke die Besucher. Wenig später planscht sie auf einem großen Gummi-Flamingo durch das Becken.

Betriebsleiterin Anette Hamel als Meerjungfrau auf einem Flamigo

Anette Hamel arbeitet seit 41 Jahren bei den Bäderbetrieben Frankfurt, seit 2003 ist sie Betriebsleiterin im Freibad Hausen. "Betriebsleiterin, das bedeutet Gärtnerin, Seelsorgerin und Wasserplanscherin in einem", lacht Hamel.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Anschwimmen mit Flamingos und Meerjungfrauen

Anschwimmen im Frankfurter Schwimmbad in Hausen
Ende des Audiobeitrags

Nebenan ziehen Stammgäste aber ganz selbstverständlich schon ihre ersten Bahnen. Das kann man bei einer Wassertemperatur von 27 Grad auch recht entspannt tun. "Das fühlt sich fast an wie in der Badewanne", freut sich einer der ersten Schwimmer an diesem Morgen. Eine halbe Stunde Aquajogging zu fetzigen Beats gehört ebenso zum Angebot am Eröffnungstag wie ein gemeinsames Frühstück mit allen Besuchern.

Weitere Informationen

Freibad Hausen

Das Freibad Hausen öffnet täglich um 6.30 Uhr und schließt gegen 20 Uhr. Bei gutem Wetter im Sommer bleibt es auch mal bis 22 Uhr geöffnet.

Ende der weiteren Informationen

Mit dem Wetter haben die treuen Fans der ersten Badestunde an diesem Wochenende mächtig Glück. In den Vorjahren sah das bei Schneeregen auch schon ganz anders aus. Außerdem werden an diesem Wochenende Temperaturen um die 20 Grad erwartet, so dass ein Besuch im Freibad gar nicht so abwegig scheint.