Zur "Halbzeit" auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt hat die Polizei eine positive Bilanz des bisherigen Verlaufs gezogen.

Auch das zweite Adventswochenende sei "ruhig und ohne besondere Vorkommnisse verlaufen", sagte ein Sprecher am Montag. Auf den Markt kommen jährlich rund drei Millionen Besucher, er ist hessenweit einer der größten. Er ist noch bis zum 22. Dezember geöffnet.