Eine Frau aus dem Lahn-Dill-Kreis soll zahlreiche Pferde und Rinder regelrecht sammeln und nicht tierschutzgerecht halten.

Die Frau werbe außerdem auf ihrer Website und über Soziale Medien mit einem Tierschutzverein, der keine Genehmigung durch das Veterinäramt habe, wie der Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises am Freitag bekannt gab. Beim so genannten Animal-Hoarding sammeln die Tierhalter große Mengen an Tieren, ohne die dafür benötigten Ressourcen aufbringen zu können.