Eine stark alkoholisierte Frau ist am Sonntag an einer Fußgängerampel in Frankfurt gegen einen Abgrenzungspfosten geprallt.

Die junge Fahrerin wollte anschließend auf dem Cityring weiterfahren, obwohl sie offenbar nicht in der Lage war. Eine vorbeifahrende Streife stoppte sie. Ein Alkoholtest ergab 3,5 Promille im Blut, wie die Beamten mitteilten.