Weil sie sechs Monate zu Unrecht in der Psychiatrie saß, erhält eine 47-Jährige eine Entschädigung.

Zudem lehnte das Landgericht Frankfurt am Donnerstag ihre dauerhafte Unterbringung ab. Die Frau, die im Juni einem Spezialkommando der Polizei mit einem Messer entgegengetreten war, stelle keine Gefahr für die Allgemeinheit dar, hieß es.