Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Ex-Freund nach Fund von Frauenleiche in U-Haft

Der Zugang zum Haus ist abgesperrt.

Die getötete Frau in Fulda ist offenbar erstochen worden. Sie war Mutter eines zweijährigen Kindes. Ihr ehemaliger Partner sitzt inzwischen wegen des Verdachts auf Totschlag in Untersuchungshaft.

Nach dem Fund einer Frauenleiche im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in Fulda sitzt der ehemalige Partner der Frau in Untersuchungshaft. Wie die Staatsanwaltschaft Fulda und das Polizeipräsidium Osthessen am Mittwoch mitteilten, soll der 30-Jährige die 35 Jahre alte Frau am Montagmorgen an ihrer Adresse aufgesucht und im Hinterhof tödlich verletzt haben. Danach sei der mutmaßliche Täter geflüchtet. Das Motiv soll nach derzeitigem Ermittlungsstand in Zusammenhang mit dem Ende der Beziehung stehen.

Opfer wurde vermutlich die Kehle durchgeschnitten

Die Obduktion habe ergeben, dass der Tod der Frau durch einen scharfkantigen Gegenstand, vermutlich ein Messer, mit einem Stich oder Schnitt im Halsbereich verursacht wurde. Die Tatwaffe wurde noch nicht gefunden, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

Die Frau war Ärztin und hinterlässt einen zweijährigen Jungen, wie die Staatsanwaltschaft einen Bericht von osthessennews.de bestätigte. Das Kind stammt aus einer vorherigen Beziehung zu einem anderen Mann. Der Vater des Jungen wohnt nicht in Fulda, wie die Staatsanwaltschaft auf Nachfrage erklärte.

Tatverdächtiger schweigt

Der Mann war am Dienstagabend auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Fulda dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Fulda vorgeführt worden. Dieser erließ Haftbefehl wegen Totschlags. Der Tatverdächtige sitzt nun in einer hessischen Vollzugsanstalt. Er machte bislang keine Angaben zum Sachverhalt. Festgenommen wurde er bei einer Bekannten seines Bruders in Fulda.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft gab es schon vor der Tat heftigen Streit zwischen der Frau und ihrem Freund. Die Frau zeigte ihn an, nachdem er sie beschimpft und körperlich angegangen haben soll. Dabei sei es aber zu keine gravierenden Verletzungen gekommen. Die beiden hatten sich im Herbst voneinander getrennt.

Zeugin fand Leiche im Hof

Eine Zeugin hatte die Leiche der Frau am Montag gegen 8.00 Uhr im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Nikolausstraße gefunden. Die Ermittlungen dauern an.

Sendung: hr-iNFO, 09.12.2020, 10.00 Uhr