Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Schwerverletzte nach Streit in Offenbach

Streifenwagen bei Nacht

Ein Mann steht im Verdacht, in Offenbach eine Frau niedergestochen und schwer verletzt zu haben. Die 39-Jährige liegt im Krankenhaus.

Die Polizei teilte in der Nacht zum Dienstag mit, dass ein 38 Jahre alter Mann und eine ein Jahr ältere Frau am Vortag zwischen 17 und 18 Uhr in Offenbach-Ost in einen handfesten Streit geraten seien. Dabei wurde die 39-Jährige niedergestochen. Womit, hat die Polizei nicht mitgeteilt. Sie berichtete lediglich von einem "Stichwerkzeug".

Die Frau kam mit schweren Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die Polizei nahm den Verdächtigen bei der anschließenden Fahndung fest. Nähere Angaben zur Tat machte sie nicht. Sie sucht Zeugen für den Vorfall.

Sendung: hr4, 31.12.2019, 9 Uhr