Aus mehreren Fenstern eines alten Backsteingebäudes dringt Rauch, davor steht ein Feuerwehrauto.

Bei einem Brand im Bahnhofsgebäude von Sinntal-Jossa ist eine 69-Jährige ums Leben gekommen. Fünf Menschen kamen verletzt ins Krankenhaus, darunter auch ein Baby.

Videobeitrag

Video

zum Video Frau stirbt bei Brand in Sinntal

Frau stirbt bei Brand
Ende des Videobeitrags

Im Bahnhofsgebäude im Sinntaler Ortsteil Jossa (Main-Kinzig) ist am Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Eine 69-jährige Frau kam dabei ums Leben. Sie habe nicht wiederbelebt werden können und sei noch vor Ort ihren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei mit.

Fünf weitere Menschen seien mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht worden, darunter ein neun Monate altes Baby und ein zweijähriges Kind. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei der Toten und den Verletzten um Bewohner des Bahnhofsgebäudes, in dem sich mehrere Wohnungen befänden.

Flammen im ersten Stock

Polizei und Rettungskräfte waren gegen 8 Uhr morgens zu dem Gebäude gerufen worden. Bei der Ankunft hätten bereits schwarzer Rauch und Flammen aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss geschlagen.

Die Ursache des Feuers war zunächst unbekannt, die Kriminalpolizei habe Ermittlungen aufgenommen. Auch die Höhe des Sachschadens stand zunächst nicht fest. Während der Rettungsmaßnahmen wurde der Zugverkehr bis etwa 11.40 Uhr gesperrt.

Sendung: hr3, 05.03.2021, 13 Uhr