Der Limburger Mordprozess gegen einen Angeklagten, der Frauen zum Suizid gedrängt haben soll, wird coronabedingt nicht weiterverhandelt

Das Verfahren wurde ausgesetzt, wie ein Sprecher des Landgerichts am Dienstag mitteilte. Grund dafür seien Terminschwierigkeiten wegen der Pandemie. Der Prozess soll voraussichtlich im Mai 2021 neu angesetzt werden.