In einer Hanauer Hochhaus-Wohnung hat es gebrannt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte eine Fritteuse das Feuer am Donnerstagabend verursacht. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen über den Balkon auf die obere Wohnung übergreifen. Ein Mensch erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die Schadenshöhe war zunächst unbekannt.